Guten Morgen, Rostock : Tierische Grüße aus dem Harz

nnn+ Logo
Ein junger Waldkauz krabbelt einen Baum hoch. Der Waldkauz hat in den vergangenen Jahren die Hochlagen des Nationalparks Harz für sich erobert.

Über eine ganz besondere Ansichtskarte eines Kollegen aus dem Urlaub freut sich mit Katrin Zimmer die gesamte Redaktion.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

Katrin Zimmer von
01. August 2020, 05:00 Uhr

Rostock | Seelenruhig sitzt der Uhu neben dem Hirsch. Das Wildschwein blickt dem Auerhahn ins Auge und irgendwo im Hintergrund versteckt sich noch ein Luchs. Ob die Waldtiere auch in der Realität so friedlich mite...

ckosRto | Sgiuherelne szitt dre uUh nbene dem ch.Hris saD Widisnlchwe lkbtci mde uhAnhera isn Aueg und rnwdigoe im neirdtugnHr eecttvrks hsci hcno nei sh.cLu Ob edi tdrWleeia ucah in dre tRalieät os fcilhirde tennirmieda n,uskmamoe dsa agm eielwefbzt enw.der fAu rde iate,skntArhcs ied ma etagFir ni useenrr oeakRidtn tdrn,telueie utn sie es dlelafs.nje

Der ,egellKo edr edreag nie aapr – eohflthifcn eemhlraos – geTa mi zarH ethabvcer,r chadet azgn hifeloitfschnc uahc im urbUla na nus und ehricbs nie aapr .leniZe tuLa eltsptemPso awr dei retKa laengeghecs hnez egaT wngserute – es isnd ja ucah gieein Kmreteoli bis na ied Kte.üs emrInimh ath sie es honc rov erd üheRkckr sed snseeAdrb .afcsehgft

eLnse eiS hacu:

zur Startseite