Kommentar von Toni Cebulla : Investitionen in Bahnhöfe lohnen sich doppelt

von 06. Januar 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Langfristige Investitionen in die Attraktivität von Bahnhöfen können die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel verbessern.
Langfristige Investitionen in die Attraktivität von Bahnhöfen können die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel verbessern.

Geld für Sanierungen und Verschönerungen haben nicht nur einen Nutzen, findet Volontär Toni Cebulla.

Rostock | Lesen Sie dazu: Bund und Deutsche Bahn investieren in Barrierefreiheit Das Geld aus dem Konjukturprogramm des Bundes, das für die Verschönerung zweier Rostocker Bahnhöfe genutzt wurde, ist ein gutes Vorbild für künftige Projekte. Einerseits muss dafür gesorgt werden, dass die funktionierende Barrierefreiheit mit Blindenstreifen und Fahrstühlen immer ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite