Hauptbahnhof Rostock : Parkplatz soll für Hansa-Spiele nicht mehr gesperrt werden

von 13. Oktober 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Auf der Nordseite des Rostocker Hauptbahnhofes befinden sich nur wenige Haltemöglichkeiten für PKWs.
Auf der Nordseite des Rostocker Hauptbahnhofes befinden sich nur wenige Haltemöglichkeiten für PKWs.

Die Fraktion der Grünen in Rostock möchte die Verwaltung beauftragen, nach alternativen Parkmöglichkeiten für anreisende Fußballfans zu suchen. Uwe Flachsmeyer schlägt die Nutzung von Park-and-Ride-Parkplätzen vor.

Rostock | Rostocker Bahnreisende sollen zukünftig nicht mehr fürchten müssen, dass ihr regelkonform geparktes Auto abgeschleppt wird, während sie unterwegs sind. Darauf zielt zumindest ein neuer Antrag der Grünen-Fraktion der Rostocker Bürgerschaft ab. Weiterlesen: Pro Bahn kritisiert Abschleppen zu Hansa-Spielen „Das Problem Parkplatz Südseite ist nicht ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite