Kommentar von Katrin Zimmer : Parkplatz-Analyse in Rostock birgt Chancen für Bewohner

nnn+ Logo
Die Analyse aller Parpkplätze in Rostock kann nur positiv für die geplagten Anwohner ausfallen.

Erst wenn die Stadt einen Überblick über Flächen hat, kann sie richtig priorisieren, sagt Chefreporterin Katrin Zimmer.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

Katrin Zimmer von
12. August 2020, 21:02 Uhr

Rostock | Kommentar zu: Konzept soll Parkplatz-Vorteile für Anwohner bringen Wer einmal den Ausweis hat, der das Vorrecht auf einen Parkplatz gewährt, will den nur ungern abgeben. Wenn aber nicht mehr klar ist,...

Rcsookt | Kermotamn zu: npKoezt olsl akretlVizPt-apeorl frü noAwnreh nibgren

Wre amlein ned seiuAsw a,ht erd sda oecVrhtr auf enine krlaPpazt we,ägrht lilw ned rnu nnerug ag.nebeb nWne arbe thinc emhr klar sti, aurwm re edn noan dlmazua kmonemeb tah, sums dsa nrgthifeart d,weren ni mjeed ezfalllin,E bie rtdbireebeewenenG und oeenn.rwBh

tmaDi tihcn nur edi ceserhnewdB e,rred eid adsben glean hnca neime apatrPkzl ürf hir uAto ncshue, ineagzen, ow se sedsrenob gen ,sti brthuca se lciesvläserh eZh.aln ieD nelaAys iwdr eeigzn, ow Aenrnwho ned ozgurV mobmnkee ümens,s lwei zu vilee hereBsuc edro äeusrtBegift ni hri etrileV dnnegrä, ewi peessiisebewil rnud mu ads iilniUukknm. ieS annk urn toisivp rfü eid ggtneleap rAowhnen faae.slunl

Alsle sau edr tziSgun der htfrsgücaBre uzm nNshclaee in nsumeer reLicvtkei

zur Startseite