Kommentar von Katrin Zimmer : Testpflicht bricht der Kultur in Rostock das Genick

von 01. Juni 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Die Testpflicht wird die Kultur einmal mehr besonders hart treffen, wenn sie nicht wirklich gute Argumente hat, die Publikum und Besucher ihre Testscheu überwinden lassen.
Die Testpflicht wird die Kultur einmal mehr besonders hart treffen, wenn sie nicht wirklich gute Argumente hat, die Publikum und Besucher ihre Testscheu überwinden lassen.

Um Menschen in ihre Veranstaltungshäuser zu locken, müssen Spielstätten wirklich gute Argumente – also Aufführungen und Ausstellungen – vorlegen, meint NNN-Chefreporterin Katrin Zimmer.

Rostock | Lesen Sie dazu: Museen in Rostock öffnen mit leichtem Zähneknirschen wieder Wer den Struwwelpeter im Spiegel nicht mehr ertragen kann, geht früher oder später zum Friseur. Auch, wenn dafür ein Corona-Test nötig ist. Wer unbedingt ins Stadion will oder im Restaurant essen, den hält so ein Abstrich auch nicht lange auf. Doch wo die Not nicht groß gen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite