Kommentar von Aline Farbacher : Neuankömmlinge müssen unterstützt werden

nnn+ Logo
Am 3. August startet in Rostock für rund 20.000 Kinder und Jugendliche das neue Schuljahr mit Corona-Beschränkungen.

Der Schulstart mit Corona-Beschränkungen wird für die Jüngsten schwer, sagt NNN-Redakteurin Aline Farbacher.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
30. Juli 2020, 05:00 Uhr

Rostock | Ein Kommentar zu: Mehr als 20.000 Kinder starten ins neue Schuljahr Dass am 3. August für rund 20.000 Rostocker Schüler der Unterricht trotz der anhaltenden Corona-Krise wieder täglich stattfinden kan...

octoksR | Ein amKtrneom u:z rMhe sal 00020. rKneid atertns nsi neeu jcahSrhlu

asDs am 3. uutAsg für udnr 00.200 cRekrsoto Sülcher dre Uhncrrttei rzott red anenntleahd sr-KoaoCerin weired ätghcil tnteaditfsn nnk,a sti hw,citig diamt eid rdneiK ntihc etrwei mi Sofft nczüerlkl.uaf Dnne ni erd lSeuch nöenkn gedear eid purlefvensüangtnre nLlrnihtaee sberse vtetlimret nd,ewre ad uaf agreküncfR nlautemibrt tgeirera denrwe ankn.

euZdm isdn ied osnelazi koetntaK cgihiwt für dei wingEklcntu red en.idKr eaedGr ned isfhcr lcishneetEgun lätfl se ,wchers chis na asd nrnLee zu wöhnng.ee So nmsüse ied Etlenr red eäEtskrllrss stueünzttrt werend, mdnei die a,ufngAbe dei edi Kdneri zu uaHes eelnerdig ns,ümes ewpeissleesibi tisnlehecfo imt nde hLrneer osenrcbhpe rdewen ne.önnk

zur Startseite