Verkehrsfluss statt Baustelle : Madsens Tempo-30-Idee für ganz Rostock stößt auf Widerspruch

von 23. Juli 2021, 18:00 Uhr

nnn+ Logo
Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) möchte sich einer Initiative deutscher Städte anschließen, die in einem Modellversuch flächendeckend ein Tempolimit bei 30 Kilometern pro Stunde setzen will.
Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) möchte sich einer Initiative deutscher Städte anschließen, die in einem Modellversuch flächendeckend ein Tempolimit bei 30 Kilometern pro Stunde setzen will.

Statt Limits zu setzen, sollten Baustellen besser koordiniert und schneller abgearbeitet werden, sagt die CDU der Bürgerschaft. Auch die Rostocker Straßenbahn AG müsste sich strecken, um trotzdem noch pünktlich zu sein.

Rostock | Tempo 30 in ganz Rostock? Was für Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) ein erstrebenswertes Ziel ist, sehen nicht alle so rosarot. Statt über „Schnellschüsse“ wie die Einführung eines Tempolimits für die gesamte Stadt nachzudenken, sollte das Rathaus zunächst die liegen gebliebenen Aufgaben im Straßenverkehr lösen, so Daniel Peters, Fraktio...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite