„Sommerstraße Am Brink“ : Anwohner kritisieren autofreies Modellprojekt in Rostock

von 28. Juli 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Die Schilder für eine Fußgängerzone hängen bereits. Autofrei soll der Barnsdorfer Weg in Rostock zwischen Apotheke und Brink erst ab dem 2. August bis Ende Oktober werden.
Die Schilder für eine Fußgängerzone hängen bereits. Autofrei soll der Barnsdorfer Weg in Rostock zwischen Apotheke und Brink erst ab dem 2. August bis Ende Oktober werden.

Vom 2. August bis Ende Oktober sollen im Barnstorfer Weg zwischen Brink und Apotheke keine Autos mehr rollen. Gastronomen befürworten das Vorhaben, Anwohner fühlen sich nicht gehört

Rostock | Schilder weisen auf eine Fußgängerzone auf der Leonhardstraße in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt (KTV) hin, auf Höhe der Apotheke sind Löcher für Poller gebohrt. Die Vorbereitungen für das Modellprojekt „Sommerstraße Am Brink“ sind damit am Dienstag getroffen. „Die Maßnahme hat bereits offiziell begonnen und man hat die Anwohner vorher nicht ange...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite