Wegen Corona-Lockdown : Rostocker Zoo bekommt halbe Millionen Euro von der Stadt

von 26. Januar 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Zusätzliche und ungeplante Zuschüsse in Höhe von fast einer halben Million Euro an den Rostocker Zoo Ende 2020 sorgten für Kritik.
Zusätzliche und ungeplante Zuschüsse in Höhe von fast einer halben Million Euro an den Rostocker Zoo Ende 2020 sorgten für Kritik.

Auf der jüngsten Sitzung der Bürgerschaft gab es Kritik: War der Zuschlag nur wegen der Corona-Prämien für die Zoo-Mitarbeiter notwendig?

Rostock | Am Ende musste sogar eine Eilentscheidung von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) drei Tage vor Weihnachten her. Weil Rostocks Zoo 2020 doch noch in finanzielle Schwierigkeiten wegen der Corona-Pandemie geriet, bewilligte das Stadtoberhaupt mehr als 450.000 Euro als Zuschuss. Doch auf der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses der Bürgerscha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite