Absolvent der Reederei F. Laeisz : Nach der Schiffsmechaniker-Ausbildung in Rostock auf die „Polarstern“

von 28. April 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Lennart Kreutzmann (v.l.) von der heimischen Reederei F. Laeisz und Noah Fennell von der Reederei Rambow haben ihr Examen mit Auszeichnung abschlossen.
Lennart Kreutzmann (v.l.) von der heimischen Reederei F. Laeisz und Noah Fennell von der Reederei Rambow haben ihr Examen mit Auszeichnung abschlossen.

Der 23-jährige Lennart Kreutzmann blickt mit Spannung der Reise zu anderen Seite des Erdballs und den vielfältigen Aufgaben im Dienst der Wissenschaft entgegen.

Rostock | Wenn in etwa einem Monat das Forschungsschiff „Polarstern“ des Alfred-Wegener-Instituts von Bremerhaven Kurs auf die Arktis nimmt, schließt sich für den 23-jährigen Lennart Kreutzmann der Kreis. An Bord des Forschungseisbrechers hat er vor drei Jahren seine seemännische Laufbahn mit der Ausbildung zum Schiffsmechaniker bei der Reederei F. Laeisz begon...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite