Rostock : Neuer Trinkwasserspeicher sichert Versorgung

von 12. Oktober 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Neben den zwei bestehenden Tanks wurde am Montag der neue und dritte Behälter zur Trinkwasserspeicherung in Rostock-Biestow eingeweiht.
Neben den zwei bestehenden Tanks wurde am Montag der neue und dritte Behälter zur Trinkwasserspeicherung in Rostock-Biestow eingeweiht.

Nach 18 Monaten Bauzeit wurde der Behälter am Montag in Biestow offiziell eingeweiht.

Rostock | Fünf Millionen Liter kann der neue Trinkwasserspeicher fassen, der auf Rostocks höchster Erhebung in 18 Monaten Bauzeit entstanden ist. 4,7 Millionen Euro haben der Warnow-Wasser- und Abwasserverband (WWAV) und die Nordwasser GmbH in den Bau investiert, der die Versorgungssicherheit mit Trinkwasser für die über 240.000 Menschen in und um die Hansestad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite