Bundesweite Aktion : Interkulturelle Woche wurde erstmalig im Rostocker IGA Park eröffnet

von 26. September 2021, 20:08 Uhr

nnn+ Logo
Die Organisatorinnen Stephanie Nelles und Andrea Wehmer (v.l.) freuen sich über das perfekte Wetter zum Auftakt der Interkulturellen Woche im Rostocker IGA-Park. Einem ökumenischen Gottesdienst folgten verschiedene Programmpunkte und auch ein buntes Kinder- und Bürgerfest.
Die Organisatorinnen Stephanie Nelles und Andrea Wehmer (v.l.) freuen sich über das perfekte Wetter zum Auftakt der Interkulturellen Woche im Rostocker IGA-Park. Einem ökumenischen Gottesdienst folgten verschiedene Programmpunkte und auch ein buntes Kinder- und Bürgerfest.

Die Einwohner der Hansestadt erwartete am Sonntagnachmittag ein buntes Programm, bei dem sie verschiedenste Nationen und Religionen kennenlernen durften.

Rostock | Rund 5000 Veranstaltungen in mehr als 500 Städten und Gemeinden sind innerhalb der Interkulturellen Woche (IKW) in ganz Deutschland unter dem diesjährigen Motto #offengeht geplant. Den bundesweiten Startschuss für die Aktionswoche setzte am Sonntag erstmalig die Hansestadt Rostock mit einem ökumenischen Gottesdienst sowie einem großen Bürgerfest im IG...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite