Rostock-Gehlsdorf : Ospa errichtet Bankfiliale aus Containern

von 26. August 2020, 18:45 Uhr

nnn+ Logo
Die Filiale der Ostseesparkasse in der Fährstraße ist aktuell wegen eines Wasserschadens geschlossen. Voraussichtlich bis Ende des Jahres soll als Ersatz eine Geschäftsstelle aus Containern errichtet werden. Ein Neubau in der Fährstraße soll bis 2022 stehen.
Die Filiale der Ostseesparkasse in der Fährstraße ist aktuell wegen eines Wasserschadens geschlossen. Voraussichtlich bis Ende des Jahres soll als Ersatz eine Geschäftsstelle aus Containern errichtet werden. Ein Neubau in der Fährstraße soll bis 2022 stehen.

Ein Wasserschaden zwingt das Geldinstitut zum Handeln. Die Übergangslösung wird an prominenter Stelle errichtet.

Rostock | Die Ostseesparkasse Rostock (Ospa) plant, auf dem Kirchenplatz in Gehlsdorf temporär eine Bankfiliale aus Containern zu errichten. Dieses Vorhaben stellte am Dienstagabend Ospa-Projektleiter Alexander Stephan dem Ortsbeirat des Stadtteils vor. Bis voraussichtlich Ende des Jahres sollen auf dem zentralen Platz des Quartiers zehn Container aufgestellt we...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite