Rostock : Polizei ermittelt nach Vergewaltigung in einer Gartenanlage

von 15. Oktober 2021, 13:06 Uhr

nnn+ Logo
In einer brach liegenden Kleingartenanlage in der Südstadt soll die Frau vergewaltigt worden sein.
In einer brach liegenden Kleingartenanlage in der Südstadt soll die Frau vergewaltigt worden sein.

Eine 38 Jahre alte Frau soll in der Rostocker Südstadt vergewaltigt und anschließend beraubt worden sein.

Rostock | Die Rostocker Kriminalpolizei ermittelt nach einem Sexualverbrechen, das sich in einer ehemaligen Kleingartenanlage in der Südstadt zugetragen haben soll. Eine Frau wurde dabei verletzt, ein möglicher Täter ging den Beamten bereits ins Netz. Wie Sprecher der Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, hatte die Beamten am Donnerstagabend gegen 17 Uh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite