Rostock : Polizeieinsatz wegen vermeintlich chemischer Substanzen

von 18. Februar 2021, 19:22 Uhr

nnn+ Logo
Beunruhigte Nachbarn riefen den Notruf.
Beunruhigte Nachbarn riefen den Notruf.

Laut Auskunft der Beamten sollen aber keine gefährlichen Stoffe festgestellt worden sein.

Rostock | Zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz ist es am Donnerstagnachmittag in der Rostocker Südstadt gekommen. Vermeintlich chemische Substanzen, die in Verbindung mit einer psychisch kranken Person gebracht wurden, beunruhigten Nachbarn. Sie wählten daraufhin den Notruf. So kam im Wohngebiet Kösters Hof die Polizei mit mehreren Streifenwagen und die Fe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite