„Life Letters III“-Premiere : Tanzcompagnie Rostock bringt Lebensgeschichten auf die Bühne

von 25. November 2021, 15:54 Uhr

nnn+ Logo
Durch ihren Tanz bringen Miriam Kaya (v.l.), Anna Jirmanova, Katharina Platz und Linda Kuhn dem Publikum die Gefühle der Migranten näher.
Durch ihren Tanz bringen Miriam Kaya (v.l.), Anna Jirmanova, Katharina Platz und Linda Kuhn dem Publikum die Gefühle der Migranten näher.

Die Tänzer widmen sich in „Life Letters III“ dem Thema Migration. Dafür haben sie eigene Choreografien erarbeitet und daraus einen Tanzabend gestaltet.Premiere ist am 27. November im Volkstheater Rostock.

Rostock Volkstheater | Die Reihe „Life Letters“ der Tanzcompagnie des Volkstheaters Rostock geht in die nächste Runde. Am Sonnabend feiert der dritte Tanzabend Premiere, der sich tänzerisch mit dem Thema Migration auseinandersetzt. Weiterlesen: Volkstheater zurück im Deutschen Bühnenverein Seit Jahren ist es Tradition in der Tanzcompagnie, dass die Tänzer einen Abend selbst ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite