Prozess in Rostock : Nach Notarzt-Einsatz fällt Urteil gegen Drogendealer

von 13. März 2020, 18:00 Uhr

nnn+ Logo
_202003131633_full.jpeg

Die angeklagten Leon W. und Enrico K. erhalten ein moderates Urteil gegen ein glaubwürdiges Geständnis.

Rostock | Aufregung im Gerichtssaal. Bevor es am Freitag zur angekündigten Urteilsverkündung kam, musste der Notarzt gerufen werden. Einer der jugendlichen Angeklagten, der bereits seit Langem schwer erkrankt ist, erlitt einen Schwächeanfall. Erst nach einer Pause von 30 Minuten konnte der Prozess fortgesetzt werden. Dort wurde das Urteil gegen den 22-jährigen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite