Trotz Coronavirus : Friseure in Rostock dürfen weiterhin öffnen

nnn+ Logo
Trotz der massiven Einschränkungen aufgrund des Coronavirus bleiben Friseure in Rostock offen – aber nicht ohne erhöhte Hygiene-Maßnahmen.
Trotz der massiven Einschränkungen aufgrund des Coronavirus bleiben Friseure in Rostock offen – aber nicht ohne erhöhte Hygiene-Maßnahmen.

Zahlreiche Geschäfte müssen geschlossen bleiben. Kurios ist jedoch: Haare schneiden ist in der Hansestadt noch erlaubt.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
17. März 2020, 17:12 Uhr

Rostock | Das öffentliche Leben soll bis auf Weiteres still gelegt werden. Am Montag beschloss die Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der Länder einen Handlungskatalog der auch die Schließung zahlreicher ...

ksRtoco | sDa öffchelinet bLene olsl bis afu ieertseW ilslt elgegt edw.rne mA angMto oschlessb die nrsrnggeueudieB mit dne rteninidneäprMistse erd deäLnr ienen glaaadkslnoHgtnu erd auhc ide ßcgeuShinl hrlezachier äLedn ehcrbirovt.s eeftnöGf nelibeb enfdrü rtneu eanrdme ecetltfgiesmheäst,nbeL oepAenkth, noirgDere dun ilstsiDeneter wie eris.uFer

nt:lereWseie efisnÖlhefct eebLn in nudtleshacD wrid hedgiwtnee mglleetahg

ezeettLrs öttsß raogs eib den erienFsur slestb uaf griwur:rnVe "Es tha hcmi dgewtrn,eu wlei irw ahn ma eKnudn "ebra,eint tsga die tedvsetrleneretl esnordeiVtz der Frugiunnniers -tRsockdBao b,oraenD fnSteeai h.cihrE

tuLa sde äsPtednnier dre Hakekmsndweamrr ekocml,rsbrom-OengmrutVpen xeAl icso,hldHhc isene mi rnhwkFeuardrise trsee rflctsehiiatwhc übhcirnEe uagrdfun mhendzeruen areenTamngsib aüsbrrp.

Acuh mi Lenad onv niSeafte cEhhir in dre nltÖesihc alttAdst nov tRcokso äteht scih ied nuSmitgm rhdcu das ivCaosrunro äerrve.tdn o"Vr lelam insrteneor eüttMr rhie iTmneer, wlei esi eihr inKrde ebunrete m,"nüsse so Ehc.rih nonDhce ebha sei tim vlie merh gbAneas eeg.ecthnr

erieztD äekmn rhem kRstcooer antpsno uz rih in dne L.dean Gzna whlo sie hir ebi erd anltlukee gLea hoecdnn ict:nh "chuA ewnn es nstso cithn os mneei Art ,tsi beokmme ich nagmasl leteelsntieix ne"tgs.Ä

mI gamUgn imt den eunKdn thtäe hcsi seenigi rdäevtr.en iW"r necahm rzitede eekin ncneeisnehltdgushGba iew enrgAabenuu edor nie eaMk p.u Acuh nMiarkeü dun gHdesnaaansm afllne ",egw ärertkl rEchi.h

uZedm wnedrü djeem Kunned ruz ggünerußB eid dHeän feesiindtrz.i Für edn ebeesnsr uehrcG hnaeb ied arrttMebiie des alsnoS ennie tDfu ise.tegcmunrht

huAc dweünr ide tzäleP, Tlnnükkrie dun ads t-KrngäeEerCta öefrt giiegenrt als ostn.s Enei nßughicSle wedrü eis os gnlea iwe icmlöhg eniemervd oln,ewl csiunhaeeslß nöekn sie eedsi ceodjh inch,t so edi eFnisirirsu.eertm

cuAh isHcclodhh lärekr:t olelStn die hhaantmuenzßcmS teutiwagese ,eewdrn öenktnn chau eid olrenrsasusiF lesonscgesh inbebl.e

uAch rsteit:nneas krlMee ntiüdkg trkstie ehaanMmßn gegne osoCuvirrna an

zur Startseite