Baustellen in Rostock : Radfahrer sendet letzten Hilferuf ins Rathaus

Katrin Zimmer von 06. Juli 2020, 19:30 Uhr

nnn+ Logo
Immer wieder würden in Rostock – wie hier Am Vögenteich – Baustellen so geplant, dass zwar an Umleitungen für Autofahrer, nicht aber an Fußgänger und Radfahrer gedacht würde, moniert Florian Becker.
Immer wieder würden in Rostock – wie hier Am Vögenteich – Baustellen so geplant, dass zwar an Umleitungen für Autofahrer, nicht aber an Fußgänger und Radfahrer gedacht würde, moniert Florian Becker.

Weil viele Baustellen echte Gefahren bergen, wendet sich Florian Becker jetzt an die Stadt. Die verspricht, zu handeln.

Rostock | Am Vögenteich in Rostock wird kräftig gebaut. Drei riesige Kräne stapeln Teile aufeinander, die einmal neue Wohnungen werden sollen. Doch das Areal an der Ecke zur August-Bebel-Straße birgt Gefahren. Denn die Baucontainer stehen auf dem Gehweg und ragen bis auf den Fahrradstreifen hinaus. Den können Nutzer nicht mehr sicher passieren, monierte Florian ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite