Klimaschutz : Rostock schmiedet Wärmeplan 2050

nnn+ Logo
Der Masterplan 100 Prozent Klimaschutz sieht vor, bis 2050 den Energieverbrauch in Rostock gegenüber 1990 zu halbieren und nahezu klimaneutral zu werden.
Der Masterplan 100 Prozent Klimaschutz sieht vor, bis 2050 den Energieverbrauch in Rostock gegenüber 1990 zu halbieren und nahezu klimaneutral zu werden.

Eine Arbeitsgruppe gründete sich am Mittwoch im Rathaus, während davor Aktivisten den Kohleausstieg bis 2040 forderten.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

Katrin Zimmer von
24. Juni 2020, 16:10 Uhr

Rostock | Bis 2050 soll in der Hansestadt nur noch die Hälfte der Energie verbraucht, die Menge an Kohlenstoffdioxid sogar bis auf fünf Prozent gedrückt werden. Um das umzusetzen, wollen die Verwaltung und die ört...

okRocst | siB 0025 olsl in der Heaasndtts unr ncho die teälHf red gEenrei ah,vrertbuc die eMgne an hlddnxoosfiKteifo roasg bsi uaf üffn ornezPt terücgdk dwn.ree Um das s,nzuztmeeu llowen eid etarnuglVw und edi thncröeli rergreoVs Sawkrdette udn sswaNrdreo ianhnerlb iseen eahsJr nokkeetr hnmaMnßea e.etszfrrun einE rAepibupsgter rfü ned amnWpläre 5200 ndrtgeeü cish am cottMhiw im Raau.hst

herM :snele etdtsasnHa tzest tusaeiBn üfr edn Kacithlszum

tiglZiehec ftoreredn wtea 02 mnrnotsatneeD auf edm enNeu tMak,r das rhenwkaeSkretiolfkt im tsOneahf shonc zhne eJarh fhr,rüe lsoa 24,00 husae.cntzbla Ob ads öhmlgci se,i ssüme ihcs n,gieez gstae lasewottenUrm erlHgo äuthsMat rüe().nG rE ewüdr es am" beesnitl tfoo"rs ntu.

ekltlAu uafel edr retgVar ceinhwsz wdtaektSenr udn dme eiptanvr eebitBrre sde kftKaerrsw hcno sbi 4220, os kS-reotreadwtsVandt Uet öRerm am o.chMwitt Bsi nhaid ise se uach tcnih mhig,öcl mpettolk u.eezngtsimu

0162 scolhessb eid Roresoktc tcBsüfghaerr end estraMnpla 001 etroPnz amcK.tuzlhis rE ieths vr,o sib 2005 nde aerrhcrEuenibevg egünebgre 9901 zu aileenrbh nud nehzua nutaemkirlla uz e.dnwer asD ojtePkr dirw mov mnimeisdneBuristu rfü m,wetlU racstutzhNu udn ithriekheRsoraetc )BUM( .rgöfetder

hMer s:leen daStt losl moSrt duhrc rSgeennneoine winegnne

zur Startseite