Trotz klammer Kassen : Rostocks Stadtpolitiker stimmen für mehr Personal in Kitas

von 19. August 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Mehr Personal in Rostocks Krippen, Kitas und Horten beschloss am Mittwoch die Bürgerschaft der Hansestadt.
Mehr Personal in Rostocks Krippen, Kitas und Horten beschloss am Mittwoch die Bürgerschaft der Hansestadt.

Es ist aber noch nicht sicher, wie die Hansestadt die zusätzlichen Ausgaben ab 2023 finanzieren kann. Kritisch wurde das Verhalten des Kita-Stadtelternrats kurz vor der Abstimmung bewertet.

Rostock | Mehr Personal – und das nicht nur wie von einer Initiative gefordert für Rostocker Krippen, sondern auch für Kitas und Horte. Die Bürgerschaft hat am Mittwoch mit großer Mehrheit beschlossen, dass der Personalschlüssel in Einrichtungen für Kinderbetreuung in der Hansestadt angehoben wird und damit mehr als 160 Vollzeitstellen geschaffen werden. Diese E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite