Rostock : Schulschwänzer muss mehr als 300 Euro bezahlen

von 22. Februar 2021, 13:02 Uhr

nnn+ Logo
Weil er seine Strafe nicht bezahlte, drohte dem 20-Jährigen ein Jugendarrest.
Weil er seine Strafe nicht bezahlte, drohte dem 20-Jährigen ein Jugendarrest.

Der heute 20-Jährige fehlte innerhalb von zwei Jahren 29 Tage unentschuldigt.

Seehafen Rostock | Wer die Schule schwänzt, muss mit einer Strafe rechnen. Das musste auch ein 20-Jähriger aus Niedersachsen feststellen. Wie die Rostocker Polizei am Montag mitteilte, fiel der Mann den Beamten am Freitagnachmittag im Rahmen von Kontrollen im Rostocker Seehafen auf. Weiterlesen: Polizei setzt Corona-Kontrollen in MV fort Nach einer Überprüfung kam...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite