Spendenaktion für MediNetz : Rostocker Verein hilft Menschen ohne Krankenversicherung

von 22. Januar 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Sie organisieren medizinische Hilfe für Nichtversicherte: Dina Habib und Kira Denkert (v.l.) von Medinetz Rostock.
Sie organisieren medizinische Hilfe für Nichtversicherte: Dina Habib und Kira Denkert (v.l.) von Medinetz Rostock.

Ein Rostocker Verein vermittelt genau diesen Menschen seit mehr als zwanzig Jahren medizinische Hilfe.

Rostock | In den Krankenakten heißen die Patienten Steffi oder Eric Medinetz. Aber das sind nur Pseudonyme. Ihre Identität bleibt geheim. Wer im Asylverfahren steckt oder ohne Papiere lebt, geht in der Regel nicht zum Arzt, denn das hat Konsequenzen. Ein Rostocker...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite