Rostock : Lösungen gegen Parkplatznot aus dem Rathaus gefordert

von 26. August 2021, 18:35 Uhr

nnn+ Logo
Noch darf auf Hunderten Stellplätzen im Rostocker Stadthafen geparkt werden. Mit der Bundesgartenschau 2025 soll damit Schluss sein. Aber auch in anderen Stadtteilen sind fehlende Stellflächen ein Problem.
Noch darf auf Hunderten Stellplätzen im Rostocker Stadthafen geparkt werden. Mit der Bundesgartenschau 2025 soll damit Schluss sein. Aber auch in anderen Stadtteilen sind fehlende Stellflächen ein Problem.

Nicht nur in der Innenstadt oder KTV herrscht Parkchaos, das durch den Bau zusätzlicher Behörden- und Wohngebäude noch verschärft wird. Doch die Stadt macht Autofahrern wenig Hoffnungen auf eine Verbesserung.

Rostock | Eine halbe Stunde suchen ist beinahe schon Normalität. Für Autobesitzer, besonders in der Rostocker Innenstadt, gehört die Strapaze, einen passenden Stellplatz für ihr Fahrzeug zu finden, mittlerweile fast zum Alltag. In vielen Ortsbeiräten der Hansestadt ist das Thema Parkplatznot deshalb ein Dauerbrenner. Dennoch stimmte die Rostocker Bürgerschaft i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite