Richard-Siegmann-Medaille : Impulsgeber zum Thema Klimaschutz in Rostock gesucht

von 21. Juni 2021, 16:45 Uhr

nnn+ Logo
Unter dem Motto „Rostock und die Klimakrise – Ermutigung zu ihrer Bewältigung“ würdigt die Richard-Siegmann-Stiftung im Jahr 2021 besonderes Engagement auf dem Weg zur Klimaneutralität unserer Stadt.
Unter dem Motto „Rostock und die Klimakrise – Ermutigung zu ihrer Bewältigung“ würdigt die Richard-Siegmann-Stiftung im Jahr 2021 besonderes Engagement auf dem Weg zur Klimaneutralität unserer Stadt.

Bis Mitte August können sich Initiativen, Netzwerke, Unternehmen und Co. für die Richard-Siegmann-Medaille bewerben. In diesem Jahr sollen Ideen und Aktionen für den Umweltschutz gewürdigt werden.

Rostock | Im November vergibt die Richard-Siegmann-Stiftung zum 16. Mal die Richard-Siegmann-Medaille an Menschen und für Projekte aus Rostock, die sich in besonderer Weise für die Entwicklung der Stadtgesellschaft engagieren. In diesem Jahr soll vor allem der Einsatz auf dem Weg zur Klimaneutralität der Hansestadt ausgezeichnet werden. Weiterlesen: Projekt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite