Mehr Geld in der Kasse : Touristen sollen künftig auch in Rostock Kurtaxe zahlen

von 10. April 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Touristen, die in Rostock übernachten, sollen künftig auch in der Innenstadt eine Art Kurtaxe zahlen. So die Idee der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde.
Touristen, die in Rostock übernachten, sollen künftig auch in der Innenstadt eine Art Kurtaxe zahlen. So die Idee der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde.

2,25 Millionen Euro könnten – nach der Pandemie – jährlich eingenommen werden. Dafür bekämen Gäste aber auch Rabatte.

Rostock | Gäste, die im Zentrum von Rostock übernachten, sollen künftig auch in der Innenstadt eine Art Kurtaxe zahlen. So die Idee der Tourismuszentrale für Rostock und Warnemünde. Sie ist Teil des Förderprojekts Modellregion Rostock, wie Tourismusdirektor Matthias Fromm am Donnerstagabend dem Finanzausschuss der Bürgerschaft erklärte. Ende 2020 hatte sich die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite