Umbau der Silos am Stadthafen : Rostocker müssen auf neues Restaurant und Geschäfte warten

von 17. Dezember 2020, 19:00 Uhr

nnn+ Logo
Das Silo 1 und das Silo 2 (vorne im Bild) will die Eigentümerin Eno Energy sanieren und umbauen. Unter anderem sollen neue Büros, Gewerbe und Gastronomie dort Platz finden.
Das Silo 1 und das Silo 2 (vorne im Bild) will die Eigentümerin Eno Energy sanieren und umbauen. Unter anderem sollen neue Büros, Gewerbe und Gastronomie dort Platz finden.

Die Eno Energy plant, die Gebäude zu sanieren. Wie lange die Arbeiten dauern sollen, ist allerdings noch nicht klar.

Rostock | Imposant ragen das Silo 1 und Silo 2 am Rostocker Stadthafen in die Höhe. Getrennt werden sie durch eine von Autos zugestellte Fläche. Auch wenn lediglich ein kleiner Bauzaun um das Silo 1 es vermuten lässt, beide historischen Gebäude sollen saniert werd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite