Paul-Pogge-Denkmal in Rostock : Büste wird aus der Mitte des Rosengartens entfernt

von 21. November 2020, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Das Denkmal Paul Pogges soll den Rosengarten künftig nicht mehr so prominent zieren wie bisher.
Das Denkmal Paul Pogges soll den Rosengarten künftig nicht mehr so prominent zieren wie bisher.

Rassismus durch Gutachten bestätigt: Der Skulptur des Rostocker Afrikaforschers Paul Pogge geht es nun an den Kragen.

Rostock | Der Streit um das Denkmal zu Ehren des Rostocker Afrikaforschers Paul Pogge könnte auf absehbare Zeit geschlichtet sein. So gab die Stadtverwaltung am Donnerstagabend auf der Sitzung des Kulturausschusses bekannt, die genannte Büste versetzen zu wollen. Denn wie Jonas Kreienbaum, Fachmann und Kolonialismusexperte der Rostocker Universität kürzlich atte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite