Wegen steigender Infektionszahlen : Weihnachtsmarkt in Rostock komplett abgesagt

Katrin Zimmer von 29. Oktober 2020, 17:51 Uhr

nnn+ Logo
Einen Weihnachtsbaum und Innenstadtbeleuchtung werde es trotz Absage des Rostocker Weihnachtsmarkt geben, teilte Großmarkt-Chefin Inga Knospe mit. Der Baum müsse aber erst noch gefunden werden.
Einen Weihnachtsbaum und Innenstadtbeleuchtung werde es trotz Absage des Rostocker Weihnachtsmarkt geben, teilte Großmarkt-Chefin Inga Knospe mit. Der Baum müsse aber erst noch gefunden werden.

Ein Krisenstab sucht nun nach kleineren Alternativen. Auch das Warnemünder Turmleuchten wurde abgeblasen.

Rostock | Jetzt ist es amtlich. In diesem Jahr wird es in Rostock keinen Weihnachtsmarkt geben. Das entschieden am Donnerstag ein Krisenstab der Stadtverwaltung sowie die veranstaltende Großmarkt Rostock GmbH. Am Vormittag hatte es noch geheißen, dass wegen des ab Montag geltenden Lockdowns nicht wie geplant am 23. November eröffnet werden könne, aber vielleicht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite