Feuerwehr-Einsatz in Rostock : Wind für Kaufland-Reklame zu stark

von 13. Januar 2021, 17:45 Uhr

nnn+ Logo
Die Werbetafel eines Discounters hielt dem Wind nicht stand. Die Feuerwehr musste sie sichern.
Die Werbetafel eines Discounters hielt dem Wind nicht stand. Die Feuerwehr musste sie sichern.

Feuerwehr musste zur Sicherung zum Discounter in der Südstadt ausrücken.

Rostock | Der starke Wind hat am Mittwochabend zu einem Feuerwehreinsatz in Rostock geführt. Die Werbetafel eines Discounters hatte sich gelöst und stellte eine Gefahr für Passanten dar. Wie es hieß, mussten die Kameraden gegen 17 Uhr zum Kaufland-Gelände in der Südstadt ausrücken. Die Halterung eines größeren Werbeschildes in rund fünf Metern Höhe hat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite