Lange Straße in Rostock : 170 Dauerparker müssen aus der Wiro-Tiefgarage ausziehen

von 16. September 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Die Lange Straße steht seit 1979 unter Denkmalschutz. Im März 2015 wurde sie von der Landesdenkmal­pflege Mecklenburg-Vorpommern zum Denkmal des Monats gekürt.
Die Lange Straße steht seit 1979 unter Denkmalschutz. Im März 2015 wurde sie von der Landesdenkmal­pflege Mecklenburg-Vorpommern zum Denkmal des Monats gekürt.

Zudem werden sich über die Dauer der Sanierungsarbeiten auch 180 Gelegenheitsparker einen anderen Stellplatz suchen müssen. Die Arbeiten etagenweise durchzuführen, ist nicht möglich.

Rostock | Insgesamt 350 Parkplätze in der Rostocker Innenstadt können ab dem 1. Mai 2022 für voraussichtlich 20 Monate nicht genutzt werden. Die Rostocker Wohnungsgesellschaft Wohnen in Rostock GmbH (Wiro) saniert in diesem Zeitraum ihre zentral gelegene Tiefgarage. Das gab das Unternehmen vor Kurzem auf dem betriebseigenen Blog bekannt. Auch interessant: Lange ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite