Rostock : Ökonomisch fahren mit Wohnmobilen

von 14. Oktober 2021, 11:58 Uhr

nnn+ Logo
Tipps rund um ökonomisches Fahren für Reisemobile gibt Daniel Budde von der TÜV Nord-Station Rostock-Lütten Klein.
Tipps rund um ökonomisches Fahren für Reisemobile gibt Daniel Budde von der TÜV Nord-Station Rostock-Lütten Klein.

Einen Beitrag zum Umweltschutz kann auch der Fahrer eines Reisemobils leisten und versuchen, durch die Einsparung von Kraftstoffen den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid und Stickoxiden, zu verringern.

Rostock | Das ökonomische Fahren schone nicht nur die Umwelt und sei ein wichtiger Beitrag bei der gegenwärtigen Klimakrise, sondern reduziere auch die Ausgaben für Kraftstoff und schone somit auch die Reisekasse, erklärte Daniel Budde von der TÜV Nord-Station Rostock-Lütten Klein. Der Stationsleiter gibt Tipps zum umweltfreundlicheren Fahren für Reisemobile. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite