Zeitplan nicht in Gefahr : Wohnungsbau am Rosengarten bisher ohne Schwierigkeiten

von 15. April 2020, 16:30 Uhr

nnn+ Logo
Auf der Baustelle am Rosengarten ruhen die Arbeiten derzeit weitgehend. Dafür verantwortlich ist aber nicht die Corona-Pandemie, sondern der Prüfstatiker.
Auf der Baustelle am Rosengarten ruhen die Arbeiten derzeit weitgehend. Dafür verantwortlich ist aber nicht die Corona-Pandemie, sondern der Prüfstatiker.

Während die Bauarbeiten weiter voranschreiten, will die WG Schiffahrt-Hafen Ende April Interessenten-Listen aufmachen.

Rostock | Auch wenn auf den ersten Blick die Arbeiten an der Baustelle am Rosengarten ruhen: "Alles läuft nach Plan." Das sagt Roland Blank, Geschäftsführer der Wohnungsgenossenschaft Schiffahrt-Hafen (WGSH) und damit Bauherr für das Großprojekt, bei dem in Zusammenarbeit mit der WG Marienehe insgesamt 154 Wohnungen in der Rostocker Innenstadt entstehen werden....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite