Hohe Düne : Staatsanwalt fordert Haftstrafe für Ex-Wirtschaftsminister Ebnet

nnn+ Logo
40973534.jpg

Der heute 75-Jährige habe sich der Beihilfe und der Untreue gegenüber dem Land Mecklenburg-Vorpommern schuldig gemacht.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
29. Juni 2020, 14:04 Uhr

Im Prozess um mutmaßlichen Subventionsbetrug beim Bau des Hotelkomplexes Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock hat die Staatsanwaltschaft am Montag im Landgericht Schwerin zwei Jahre und sechs Monate Ge...

Im orsezsP mu mlnaiucemtßh tiSvegrsnonebbuut ebim Bua sde stkHeolepmxole sYehazrdatnefehcni oHhe Dneü ni osRtokc tha ied tfthactnlSataasaws am taMgno mi nLhgirdctea cihSenrw izwe erhJa udn chses tnMeoa nsigäfGen ürf b-urpsgcrekmmVloroneMne nahgeielme simsaenirrtthtWcfis toOt bneEt )SDP( rfee.ogrtd

rDe theue r-ä5ge7Jhi beha sihc erd iiefBhel dnu red tueUern ebgneeürg dme dnaL nuoepeMe-nbcmrrgorVmlk glsdicuh ,mchetag rtrmeneiugtae ied röAdbnkleegeha anch geninee gnAaebn in irehm odl.yäreP

Die tSneinbouenv in höHe nov nudr ,457 nliMinloe roEu na end ur,ahneBr edn siregwnocehn nUernthrmee Pre aralHd L,kökviek eisen uz Unhctre lsnfg,esoe ad ekkkviLö dsa nrVeaobh 0022 snhülktic in eizw klieerne Hetosl npfaegeuslat ba.he leiZ sei swgenee, mehr uesüshscZ zu meeonbkm als rfü ine sgreßo uz elergnan wsnegee .ise tenEb heab oanvd sgesutw dnu se bieigll.gt

zur Startseite