Stadthafen Rostock : Jetzt wird ausgebaggert

nnn+ Logo
Wo genau im Stadthafen die Arbeiten beginnen, ist noch nicht festgelegt. Er soll im voderen Stück auf 6,5 Meter, weiter an den Silos auf 5,5 Meter vertieft werden.
Wo genau im Stadthafen die Arbeiten beginnen, ist noch nicht festgelegt. Er soll im voderen Stück auf 6,5 Meter, weiter an den Silos auf 5,5 Meter vertieft werden.

Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund startet voraussichtlich Donnerstag die Arbeiten zur Vertiefung des Stadthafens auf 6,5 Meter.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
13. Juni 2018, 05:00 Uhr

Voraussichtlich Donnerstag beginnen die Ausbaggerungsarbeiten im Rostocker Stadthafen, um die Fahrrinne weiter zu vertiefen, bestätigt das Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund (WSA). Das WSA ist zus...

oVsaisuicrthhlc aetsrngDno nbneegni ied rstgbbneeAaiauenggrus im Rcosekrot d,fantheaSt um dei nriahFren eiterw zu fieevrt,ne tiseäbgtt dsa eWs-rsa dnu tcasihtffhrfaSm nlrStsuad .(S)WA Dsa SAW ist gsniztudä frü edi nniemwelnclirheos reitneAb, da die inheFnrar sla asareuewnstßsserBd egitennrgae i.ts Frü oRcktos nfliee errebeodnvtie ibretAne ma ordleP am catehnSrnamn ni heHö vno ,14 ilniMnoel uorE na – uäiecstzlhz ßmnanehMa gadnufru dre ttgeuWinr heatnt eid nKtseo höteh.r

„rüF edi -saneH dnu Urtänidettvtsissa oRtcsko sti erd rhEalt edr cffieSrthaikb dre Wonarw lsa sdßtaseBeurssweran nvo orßegr B,“tuneedgu tags snFzoaanneirt iCrsh -lMeorüvnl crzyW siRweokk D.P()S eDr hndttfSaae bbieel tmida cnith rnu üfr thieohircss iScehff r,nstteanesi donensr weedr ahuc zmu rittaanketv Zeil für lirnkeee f.Kurfeehhtzrafsci Am„ 4.1 dore .15 uiJn llos es ghone“sle, gitsbtäet öJgr nHie vom A.SW nI hcmelwe Fdel aueg,n ads beha sad meaT cnho cthin l.etetegfgs ieD nBeggrgua btnremmüi ide miarF nHemneag – mti enzooteStpnln dun gTföfi.lelegbeafr saD ietMaral rdiw tim encutSh zmu dpSeüllf t.tsrtrernpoia Die noveredereitnb Aenetrib ruz rHesneglult des snAcusehsls ürf nde h,cestugnaurSe red ads reiMtlaa uas der ethucS brimetünm dun ni eid gnRehrlutio giü,btreb ahneb na dre robcRüerkh ma eSfüdlpl nnhnSmcaatre hnsoc gslänt e.negobnn

„sE iwrd abggarugeset uaf ,65 etrMe nud 55, eMetr auf mde mehr in Rithcung Soil egeelgnen iAthbctsn und sni lpfeüSld cah“er,tbg erätrkl röJg .Hnei aD run dei nrrienaFh rgsetagebaug w,ird i„st ied nlggeeVur nvo nSfefich hctin h,frlci“ederor btstätgie Strpsredtheca lUrcih enu.zK iänhenegtiBgncertu edr Sfthfhafric sndi bare ,cighöml sei düwenr von dre sthaltiVrreenrlkeeze esd easemtunBsd für efacfihSfeshrt dnu oeiyHrghradp ieintmok.zmru muZ agtnseaH nakn sda raFwserahs honc hncit cghieknnesurätn tetnuzg w.needr Die ntbireAe sparenuie ürf edi eeneeihiikFltcr mvo 1.2 bsi 4.2 iJun. ieD engza nßhaameM llso sib ndEe uJli rudaen, ärrkelt Jgrö nie.H W„ri idns “iicm.tpitossh snsäetStep sbi rzu aHsne lSai lesnlo leal eibAertn tedbnee n.sei

zZtlute war die tsreasßreasW mi ahrJ 0991 buraggaesget rdown,e dei rnagulednV siet samald itew settfihcnrt.rego feifShc wie edr acefesrepbihDrm tiS“ttne„ tthena dalsebh ruz Sail cnhso in nde fnceeihriasheF wnaceusieh nmseü.s

zur Startseite