Zoo-Fest Rostock : Kinder haben Spaß

Ein Zoomagazin sicherte sich Spidermann Peter (5).
Ein Zoomagazin sicherte sich Spidermann Peter (5).

Schmink- und Bastelstationen sorgen für gute Laune. Stuttgarter siegt im Fotowettbewerb.

von
02. Mai 2016, 05:00 Uhr

Beim gestrigen Zoo-Fest ist der Sieger des Fotowettbewerbs gekürt worden: Simon Pfitzke aus Stuttgart konnte sich gegen 500 Bewerber durchsetzen. Sein Foto hält den innigen Moment der Gepardenmutter Malika mit ihrem Baby fest, die es hingebungsvoll ableckt. Für die Auszeichnung reiste der 19-Jährige extra nach Rostock.

Aber auch außerhalb dieses Punktes gab es besonders für die Lütten viel Spaß. Der fünfjährige Peter ließ sich an der Schminkstation einmal in einen Spiderman verwandeln, außerdem verfolgte er mit seiner Mama Tina Bruhn und ihrem Freund Daniel Bath die Fütterung der Lamas. An der Station von Gärtnerin Anne Heger konnten Kinder ein tolles Geschenk herstellen. Aus einem Seidenstrumpf, Hamsterwolle, Grassamen und Knöpfen stellten sie einen so genannten Bubikopf her. Bei Mandy Willer von einem Umweltprojekt der IGA ordneten Kinder Tiere verschiedenen Kontinenten zu und bei Kollegin Annelore Sedat produzierten sie Badesalz.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen