Flughafen Rostock-Laage : Geschäftsführung kündigt Personalabbau an

von 21. September 2020, 17:22 Uhr

nnn+ Logo
Der Flughafens Rostock-Laage kündigte am Dienstag unumgängliche Personalanpassungen an.
Der Flughafens Rostock-Laage kündigte am Dienstag unumgängliche Personalanpassungen an.

Die Corona-Pandemie zwingt den Airport zum Handeln. Mehr als 150 Mitarbeiter sind derzeit dort beschäftigt.

Laage | Weltweit ist der Flugverkehr coronabedingt zusammengebrochen und nur teilweise oder zögernd wieder angelaufen. Diese Krise trifft auch den Flughafen Rostock-Laage schwer. Nun hat Geschäftsführerin Dörthe Hausmann angekündigt, die GmbH zu restrukturieren – und Personal abzubauen. Mehr dazu: Braucht die Hansestadt einen Flughafen? Damit reagiert das U...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite