Billenhäger Forst : Jens Gonnerman ist dem Wolfsrudel auf der Fährte

von 08. Oktober 2020, 05:07 Uhr

nnn+ Logo
Bitte recht freundlich: Beim nächtlichen Spaziergang ist das Billenhägener Wolfspaar in die Fotofalle von Jens Gonnermann getappt. Das Foto ist der Erstnachweis des Wolfspaares.
Bitte recht freundlich: Beim nächtlichen Spaziergang ist das Billenhägener Wolfspaar in die Fotofalle von Jens Gonnermann getappt. Das Foto ist der Erstnachweis des Wolfspaares.

Der Wolfsbeauftragte des Billenhäger Forstes erzählt, wie er mithilfe des Monitorings den Tieren auf die Schliche kam.

Landkreis Rostock | Es ist der entscheidende Hinweis. Jens Gonnermann zeigt auf das Foto. Die Wölfin auf dem Foto steht seitlich. "Man sieht deutlich das angeschwollene Gesäuge", erklärte der Wolfsbetreuer. "Ein eindeutiges Anzeichen, dass die Fähe Nachwuchs bekommen hat." ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite