#MVhältzusammen : Nachbarschaftshilfe in der Corona-Krise anbieten und bekommen

Unbenannt.JPG

Füreinander da sein – so lautet das Gebot der Stunde während der Corona-Krise. Das kann auch der Einkauf für Nachbarn, die sich in der Risikogruppe befinden, sein.

von
23. März 2020, 17:00 Uhr

Mit der Solidaraktion #MVhältzusammen wollen wir in vielerlei Weise gemeinsam mit und für die Menschen hier in der Region Rostock Zeichen setzen. Zu den ersten Schritten gehörte, dass wir die Menschen hier in der Region über die Angebote und Leistungen der örtlichen Geschäfte und Gastronomie auf dem Laufenden halten. Die interaktive Karte dazu ist hier einsehbar. Dort können Sie als Geschäftsinhaber auch weiterhin Ihre Leistungen eintragen.

PDF zum Download

Jetzt wollen wir auch die Nachbarschaften miteinander vernetzen. Wenn Sie Mitmenschen Ihre Hilfe anbieten wollen, können Sie auch das in diese Karte eintragen. Andersherum können Sie dort auch nach Hilfe suchen, wenn Sie welchen benötigen. Sie gehören aufgrund Ihres Alters oder einer Vorerkrankung beispielsweise zur Risikogruppe und suchen jemanden, der Einkäufe für Sie erledigt? Dann können Sie dort Ihr Hilfegesuch eintragen.

Um besser in Kontakt zu kommen und nicht von Haustür zu Haustür gehen zu müssen, um Hilfe anzubieten, können Sie das nachfolgende PDF-Dokument auch einfach ausdrucken und in ihren Hausflur oder den Supermarkt hängen. Es gibt zwei Versionen zum Download - eine in Farbe und eine in schwarz-weiß.

Hier können Sie das PDF in Farbe herunterladen.

Hier können Sie das PDF in schwarz-weiß herunterladen.

Diese Vorlage zum Ausdrucken wird in den nächsten Tagen auch in der gedruckten Zeitung ausliegen.

#MVhältzusammen: Interaktive Karte online

Die Karte wird natürlich fortlaufend aktualisiert, sodass Sie auch weiterhin Ihren Service eintragen können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen