Stadthalle Rostock : Sportvereine machen aktiv

Auf viele sportliche Teilnehmer beim Benefit-Festhoffen Franziska Kretz aus dem Jubiläumsbüro (M.), Andreas Röhl vom Stadtsportbund (l.), EBC-Vorsitzender André Jürgens sowie Linda de Artiagoitia (r.) und Cora Birkner von den Wirtschaftsjunioren.
Auf viele sportliche Teilnehmer beim Benefit-Festhoffen Franziska Kretz aus dem Jubiläumsbüro (M.), Andreas Röhl vom Stadtsportbund (l.), EBC-Vorsitzender André Jürgens sowie Linda de Artiagoitia (r.) und Cora Birkner von den Wirtschaftsjunioren.

Benefit-Fest am Sonntag soll Kindern Bewegung schmackhaft machen und die Möglichkeit bieten, sich in verschiedenen Disziplinen auszuprobieren.

Katrin Zimmer von
30. August 2018, 21:00 Uhr

Super sportlich und hochmotiviert sehen sie in den eng geschnittenen Poloshirts und weißen Hemden aus. Dass Bewegung Spaß macht, wollen die Organisatoren beim 6. Benefit-Fest am Sonntag in der Stadthalle zeigen. Zum 800. Geburtstag Rostocks erwartet die Besucher zudem ein Spitzenbasketballspiel.

Rostocker Vereine: Von Aikido bis Flag Football

„Sport hat einen hohen Stellenwert in unserer Stadt“, betont Andreas Röhl vom Stadtsportbund. Insgesamt gebe es 206 Vereine in Rostock, 28 davon werden sich am Sonntag präsentieren. „Das wirkt erstmal wenig, aber es sind ausgefallene Sachen dabei“, sagt Röhl. Neben bekannten Ballsportarten können Teilnehmer beispielsweise Aikido, Capoeira oder Flag Football kennenlernen und ausprobieren.

Hoffnung auf noch mehr Besucher

„Wir wollen Kinder und Jugendliche früh an den Sport heranbringen“, sagt Organisatorin Linda de Artiagoitia, Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren. Bisher sei das Sportfest im HCC in Schmarl ausgerichtet worden und habe etwa 600 Kinder angelockt. Durch den Ortswechsel erhoffe sie sich noch mehr Besucher, so de Artiagoitia. Von 10 bis 15 Uhr können Eltern mit ihren Schützlingen vorbeikommen – „aber wir hatten auch schon ganze Schulklassen, die mit ihren Lehren da waren. Da zählen wir auf das Engagement der Erwachsenen“, sagt sie. Für die Schule, von der die meisten Kinder und Jugendlichen kommen, winkt ein besonderer Preis: Einen Tag lang wird das Sportmobil auf dem Schulhof bereit stehen und zu Aktivitäten einladen.

Höhepunkt: Seawolves gegen Aarhus

Den Abschluss des sportlichen Sonntags in der Stadthalle bildet das Jubiläumsspiel der Rostock Seawolves gegen die dänischen Bakken Bears. „Noch bevor wir offiziell in die ProA aufgestiegen sind, sehen die Besucher ein hochkarätiges Spiel gegen den dänischen Meister aus Rostocks Partnerstadt Aarhus“, so der EBC-Vorsitzende André Jürgens. Anwurf ist um 18.30 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen