Warnemünde : Bürgerinitiative empört über erneute Baumfällungen

von 19. Januar 2021, 20:01 Uhr

nnn+ Logo
Sind schockiert über die unangekündigten Baumfällungen: Die Mitglieder der Bürgerinitiative Rettet den Küstenwald, Birgit Barkholz (v.l.), Liedermacherin Bea Schulz und Annette Boog.
Sind schockiert über die unangekündigten Baumfällungen: Die Mitglieder der Bürgerinitiative Rettet den Küstenwald, Birgit Barkholz (v.l.), Liedermacherin Bea Schulz und Annette Boog.

Acht Bäume mussten am Dienstag in der Parkstraße und dem Groß Kleiner Weg abgenommen werden. Darauf folgten Proteste.

Warnemünde | Annette Boog von der Warnemünder Bürgerinitiative (BI) Rettet den Küstenwald ist sauer. Und mit ihr die Mitstreiter der Gruppe, die sich dem Schutz aller Bäume im Ostseebad verpflichtet fühlen. Eigentlich war Boog am Dienstag in Richtung Fuchsbar unterwegs, um sich dort einen Überblick über die zur Fällung markierten Pappeln zu verschaffen. Dann stock...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite