Warnemünde : Corona-Pandemie schränkt Arbeit der Senioren ein

von 01. Dezember 2020, 16:50 Uhr

nnn+ Logo
Eine Erinnerung an coronafreie Zeiten: Den vierten Seniorentag im Oktober 2019 unter dem Motto 'Älter werden in Warnemünde und Diedrichshagen' haben Horst Döring (l.), Gesundheitskoordinatorin Kristin Schünemann und Ex-Ortsbeiratschef Werner Fischer organisiert.
Eine Erinnerung an coronafreie Zeiten: Den vierten Seniorentag im Oktober 2019 unter dem Motto "Älter werden in Warnemünde und Diedrichshagen" haben Horst Döring (l.), Gesundheitskoordinatorin Kristin Schünemann und Ex-Ortsbeiratschef Werner Fischer organisiert.

Der Seniorenausschuss des Ortsbeirates Warnemünde kümmert sich seit 2016 um die Belange Älterer.

Warnemünde | In Zeiten der Corona-Pandemie sind den Mitgliedern des Seniorenausschusses des Ortsbeirats Warnemünde die Hände gebunden. "Wir sind in unserem Handeln stark eingeschränkt", so der amtierende Vorsitzende Ekkehard Romeike. Gerade jetzt fehlten vielen Senio...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite