Eisbaden in Warnemünde : Faschingsfans stürzen sich in die kalten Fluten

nnn+ Logo
Lassen sich nicht von den kalten Temperaturen und Wind abschrecken: Sieglinde Rehberg (hinten v.l.) mit ihren Töchtern Silke Bandilla und Dorina Starck sowie Ilona Pälecke (vorne) nehmen am kostümierten Eisbaden der Rostocker Seehunde teil.
1 von 2
Lassen sich nicht von den kalten Temperaturen und Wind abschrecken: Sieglinde Rehberg (hinten v.l.) mit ihren Töchtern Silke Bandilla und Dorina Starck sowie Ilona Pälecke (vorne) nehmen am kostümierten Eisbaden der Rostocker Seehunde teil.

Am Sonnabend frönten die Winterschwimmer der Rostocker Seehunde ihrer Leidenschaft und gingen in bunten Kostümen baden.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
23. Februar 2020, 12:50 Uhr

Warnemünde | Von neun Grad Celsius Außentemperatur, dem starken Wind und der gerade einmal 5,3 Grad kalten Ostsee haben sich die Winterbader der Rostocker Seehunde nicht abschrecken lassen und am Sonnabend Fasching g...

dWernüeamn | Von nuen arGd Cueisls tuaereuermßnAt,p dme arnkest ndiW und edr ereagd nlmeai ,35 darG lkatne tsOees eahnb csih dei nbrtreeaidW dre oosRrtcek ehedSeun hctin ebhcsnecrak nslsea udn ma nSneabnod Fnhsiagc trefeige - fua iher gazn plelzisee .rtA

Etaw 20 drsibaEe wntage ubtn stemkiortü edn ngrpuS ni edi eanltk Fuentl nud egonz tdami ied kBlcie der erhuBecs fua h,csi ide sda ktpkeSale armw tcekeingap ovm anrStd uas egfve.tlrno

zur Startseite