Verein Tiiere in Not : Familie übernimmt Hundepatenschaft in Diedrichshagen

von 18. Februar 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Regelmäßig gehen Ole (M.) und seine Mutter Stefanie Mielke (r.) mit dem Hirtenhundmischling Domingo (M.) von Tierschützerin Barbara Linkis Gassi.
Regelmäßig gehen Ole (M.) und seine Mutter Stefanie Mielke (r.) mit dem Hirtenhundmischling Domingo (M.) von Tierschützerin Barbara Linkis Gassi.

Der zehnjährige Ole kann somit einen Vierbeiner ausführen. Während der Corona-Krise nehmen das Angebot des Vereins viele an.

Diedrichshagen | Viele Kinder träumen von einem Hund. Einer von ihnen ist Ole Mielke aus Reutershagen. Auch der knapp Zehnjährige wünschte sich lange Zeit einen Vierbeiner. „Aber das passt derzeit nicht in unser Familienkonzept“, erklärte seine Mutter Stefanie. Und nicht nur, weil der fast 16-jährige Kater Arthur ein Familienmitglied ist. Neben der Arbeit ist noch ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite