Markgrafenheide : Warum Besucher die Atmosphäre des Adventsdorfs schätzen

nnn+ Logo
Die Freundinnen Astrid Lang, Christine Köneke und Jutta Mahnke (v. l.) sind Teil des zweitägigen Adventsmarkts im Baltic-Freizeitpark von Klaus und Gisela Schürmann im Budentannenweg in Markgrafenheide.
Die Freundinnen Astrid Lang, Christine Köneke und Jutta Mahnke (v. l.) sind Teil des zweitägigen Adventsmarkts im Baltic-Freizeitpark von Klaus und Gisela Schürmann im Budentannenweg in Markgrafenheide.

Mit liebevoll dekorierten Ständen in den Holzhütten der Ferienanlage besticht der Weihnachtsmakrt durch Individualität.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
02. Dezember 2019, 10:00 Uhr

Markgrafenheide | Handgerfertigtes, Bratwurst vom Schwenkgrill, eine Tombola, Kutschfahrten und mittendrin die Freundinnen Astrid Lang, Christine Köneke und Jutta Mahnke. Sie sind Teil des zweitägigen Adventsmarkts im Bal...

rgrefdnkiaheeaM | gsrHeaeie,nfdgrtt Bwurratts vmo ,egcirlwlnkSh inee laT,oomb sahthfctnuKre dnu trtnmdiine edi eerFnndunni sdAirt gLa,n niesirCht Knöeek und tautJ ek.nMah iSe dnis Tlie des ingiäeetzgw drktssmentaAv im rezairktiple-cFBita nov laKsu udn eisalG nrhmacSnü mi eandBnwetgneun ni hf.gdMenkaeraeir

Si"et fnüf Jnhera dins wri itm nusener nrteefgidgnheta ienkntaU ni red Hütte 96 id,eab" tsag sad uFoT-arinre. rhI ndmfiEnep csueeetidhrtn chis cnith onv med edr e:äGst Wi"r enbeli sedei dnebseoer hroät,Ampes se tsi öcsnh ine bedkeFac uaf edi eeinnge nAetebir uz bme.monek iDe eesmnit eushcerB ndis rhes "ett,n asgt hCtenirsi ön.eeKk

edGera ansedb rweik edr rtkaM tmi dne eurbnkeröeF ni nde eegnW dun den cstmehgüekcn änsuHer sreh m.eghieil sDa Tame ovm mztagpnlCapi hat mi roVdlef eKkes abkengec ndu lerniaPn l,leehtgrset edi inMaa Whirt vaueftkr .ath

Wi"r omnkme hsnoc vno gaAfnn an e"r,h atgs tenRea öSedhcrr sua it.enoikTnwel eiHr" tis se uieniedvdlril las ufa med erßgon nhsm,h"ktateciraW hcigvleetr ie,s rmäut bear ein: eesJ"d teonbAg ath isnee babieehrL dnu esine gihenegru.B"tc hcAu im eedmoknmn rJah rüfned hcsi eersBhcu auf dei scehtnä Afleuag feneru.

zur Startseite