Warnemünde : Stadt investiert 300.000 Euro in öffentliche WCs

von 09. April 2021, 18:35 Uhr

nnn+ Logo
Diese Toilette am Beginn des Strandaufgangs 1 wurde am häufigsten kritisiert. Jetzt ist sie weggerissen. Es kommt in diesem Jahr für diese und die Anlage 3 Ersatz. Die Stadt investiert 300 000 Euro in diese Maßnahme.
Diese Toilette am Beginn des Strandaufgangs 1 wurde am häufigsten kritisiert. Jetzt ist sie weggerissen. Es kommt in diesem Jahr für diese und die Anlage 3 Ersatz. Die Stadt investiert 300 000 Euro in diese Maßnahme.

Die Toilettenanlagen am Leuchtturm und in der Nähe vom Hotel Hübner sind demontiert worden, die Stadt erreichtet neue.

Warnemünde | Die Abrissfirma Dörner hat am Freitag einen Toilettenschandfleck am Strandaufgang 1 beseitigt. Baggerschaufel für Baggerschaufel beseitigte sie die am häufigsten kritisierte Toilette in Warnemünde. Und auch an der Promenade ist eine weitere Anlage nahe dem Hotel Hübner abgerissen worden. „Die Stadt plant an dieser Stelle der Anlagen zwei neue “, bestä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite