Demo gegen die Fischerei : Tierrechtsaktivisten geraten mit Warnemündern aneinander

von 28. März 2021, 12:54 Uhr

nnn+ Logo
Auf dem Warnemünder Fischmarkt gerieten am Sonnabend beide Gruppen kurzzeitig aneinander.
Auf dem Warnemünder Fischmarkt gerieten am Sonnabend beide Gruppen kurzzeitig aneinander.

Beide Seiten machten ihrem Unmut zum Thema Fischerei Luft. Viel Zeit für Dialoge blieb im Eifer des Gefechts nicht mehr.

Warnemünde | Eigentlich wollten die Rostocker Tierrechtsaktivisten von Animal Rights Watch (Ariwa) und Rostock Animal Save am Sonnabendvormittag vor dem Warnemünder Fischmarkt in kleinem Kreis für das Ende der Fischerei demonstrieren. Doch vor Ort stießen sie auf eine große, spontane Gegendemonstration, die bereits auf sie gewartet hatte. Gelegenheiten zum inhaltl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite