Abschaffung der Fischerei : Tierschützer wollen in Warnemünde demonstrieren

von 26. März 2021, 19:08 Uhr

nnn+ Logo
Tierrechtsaktiven fordern die Abschaffung von Fischerei und Fischzucht.
Tierrechtsaktiven fordern die Abschaffung von Fischerei und Fischzucht.

Auch Angler haben ihr Kommen angekündigt, um Solidarität mit den Warnemünder Fischern zu zeigen.

Rostock | Sie werden am Sonnabend um 10.30 Uhr am Warnemünder Fischmarkt aufeinanderprallen: Die Meinungen von Anglern, Fischern und Tierschützern. Denn die Tierrechtsaktiven von Animal Rights Watch (Ariwa) Rostock und Rostock Animal Save fordern die Abschaffung von Fischerei und Fischzucht. Damit schließen sich die Aktivisten einem weltweiten Demonstrationsauf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite