Diedrichshagen : Wiro rückt von Ankauf des Landschaftsschutzgebiets ab

von 23. Oktober 2020, 17:45 Uhr

nnn+ Logo
Da die Wiro ihre Kaufabsichten zurückgezogen hat, bleibt das Landschaftsschutzgebiet Diedrichshagen vorerst unbebaut.
Da die Wiro ihre Kaufabsichten zurückgezogen hat, bleibt das Landschaftsschutzgebiet Diedrichshagen vorerst unbebaut.

Die Kritik an einer möglichen Bebauung fand Zuspruch in der Bürgerschaft. Was nun aus dem Areal wird, bleibt unklar.

Diedrichshagen | Vorerst aufatmen können die Mitglieder der Bürgerinitiative zum Erhalt des Diedrichshäger Lands. Denn der von ihnen kritisierte mögliche Ankauf des rund 35 Hektar großen Landschaftsschutzgebietes (LSG) durch die kommunale Wohnungsgesellschaft Wiro ist vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite