Ausverkauft : Marteria füllt das Ostseestadion

„Was das für mich bedeutet,  brauche ich glaube ich keinem mehr zu erklären“, erklärt Marteria zum ausverkauften Konzert.
Foto:
„Was das für mich bedeutet, brauche ich glaube ich keinem mehr zu erklären“, erklärt Marteria zum ausverkauften Konzert.

„Heute ist der schönste Tag der Welt“: Für das Konzert am 1. September sind alle Karten vergriffen #wirkoennenrichtig

nnn.de von
11. Januar 2018, 21:00 Uhr

Sein Lebenstraum ist wahr geworden: Nicht mal zwei Monate nach dem Vorverkaufsstart ist das Konzert von Marteria im Rostocker Ostseestadion am 1. September ausverkauft. „Was das für mich bedeutet, brauche ich glaube ich keinem mehr zu erklären. Ich bin so glücklich und dankbar. Heute ist der schönste Tag der Welt“, so der 35-jährige Marten Laciny gestern. Für den Auftritt – das bisher größte Solo-Konzert seiner Karriere und auch die erste eigene Stadion-Show eines deutschen Rappers – hat der gebürtige Rostocker viele andere Anfragen abgesagt. Und mit „Alle oder keiner!“ ein Motto ausgerufen, das sich jetzt bewahrheitet, denn mit 32 000 verkauften Tickets ist die Heimspielstätte des FC Hansa restlos ausverkauft.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen